EDIT.org Online EditorEDIT.org Online Editor
Gestalte dein Business Model Canvas

Vorlagen zur Erstellung von Business Model Canvas online

Wenn du ein neues Unternehmen gründen möchtest, verwende diese kostenlosen, editierbaren Business Model Canvas-Vorlagen von EDIT.org, um die grundlegenden Aspekte deines Projekts aufzuzeigen.

Gestalte dein Business Model Canvas

Hast du eine großartige Idee oder planst du die Gründung eines neuen Unternehmens? Dann ist es jetzt an der Zeit, diese Idee in ein Business Model Canvas zu übertragen. Mit diesem Dokument kannst du lernen, wie du ein effektives Geschäftsmodell erstellst und die grundlegenden Aspekte deines neuen Projekts beschreibst.

 

Vorlagen für Startups, kostenlos und zum online Bearbeiten

 

Erstelle mit den editierbaren Vorlagen von EDIT.org ein Business Model Canvas

Es ist von grundlegender Bedeutung, die wichtigsten Punkte deines Projekts vor seinem Start festzulegen. Nur so kannst du besser verstehen, warum es existiert, was in Zukunft erreicht werden soll und auf welche Ressourcen du zu Beginn zurückgreifst.

Alle Bereiche des Business Model Canvas sind miteinander verbunden und es ist entscheidend, sie zu definieren und in ein Dokument zu übertragen. Entdecke hier einige Beispiele für Vorlagen, die du in nur wenigen Sekunden bearbeiten kannst. In unserem Editor findest du Dutzende von Entwürfen mit verschiedenen Designs, die sich online und völlig kostenlos personalisieren lassen - beispielsweise indem du dein Logo einfügst oder die Firmenfarben verwendest. Nutze das Endergebnis, um anderen dein Unternehmen verständlich zu machen.

In unserem Editor kannst du auch andere Canvas-Vorlagen wie jene für Mission, Vision und Werte, Buyer Persona, SWOT-Vorlagen, PESTEL-Analyse und weitere finden, sowie Vorlagen für editierbare Infografiken.



Startup Canvas Model

 

Wie man eine Vorlage für ein Business Model Canvas online mit EDIT.org personalisiert

  1. Klicke auf ein beliebiges Bild in diesem Artikel oder starte den Editor, um loszulegen.
  2. Wähle die Vorlage, die du bearbeiten möchtest.
  3. Passe sie mit Bildern, Texten, Elementen und dem Logo an.
  4. Speichere die Änderungen und lade das Layout herunter.
  5. Drucke es aus oder teile es in den sozialen Medien.

 

 

Die Bestandteile eines Business Model Canvas im Überblick

  1. Schlüsselpartner: Wer sind oder werden deine wichtigsten Lieferanten oder Partner sein? Wirst du Kooperationen eingehen? Eine Win-Win-Vereinbarung kann für dein Projekt von großem Nutzen sein.
  2. Wichtigste Aktivitäten: Schreibe hier die wichtigsten Punkte deiner Tagesroutine auf. Welche ist die Haupttätigkeit, die dein Unternehmen ausüben wird?
  3. Zentrale Ressourcen: An dieser Stelle wird beschrieben, welche Ressourcen dein Unternehmen benötigt. Diese können sein: finanzielle Ressourcen (wie viel Kapital brauchen wir, nehmen wir einen Kredit auf oder brauchen wir Investoren), personelle Ressourcen (wie viele Mitarbeiter brauchen wir, um unser Projekt zu entwickeln), materielle Ressourcen (brauchen wir Maschinen, Computer, Büroräume, usw.) oder intellektuelle Ressourcen (Marken und Trademarks).
  4. Nutzenversprechen: Welchen Nutzen und welche Vorteile bietet dein Produkt oder deine Dienstleistung? Dies ist vielleicht einer der grundlegendsten Punkte, in dem wir definieren, ob das Produkt bereits auf dem Markt existiert oder nicht, ob es von guter Qualität ist oder ob es im Vergleich zur Konkurrenz bessere Eigenschaften bietet. Wir können auch aufzählen, ob sich das Produkt oder der Service durch den Preis, die Qualität oder die Zielgruppe auszeichnet.
  5. Beziehung zu den Kunden: Wie gehst du mit deinen Kunden um? Das kann face-to-face, per Telefon oder online sein, z.B. per E-Mail. Du kannst auch ein Softwareprogramm verwenden, mit dem der Kunde selbst seine Fragen mithilfe automatisierter Prozesse lösen kann. Je mehr Kanäle den Klienten zur Verfügung stehen, desto zufriedener werden sie sein.
  6. Netzwerke: Dies ist eng mit dem vorherigen Punkt verbunden. Welches sind die Kanäle, über welche du deine Mitteilungen und Informationen verbreiten möchtest?
  7. Kundensegmente: In diesem Abschnitt müssen wir unsere Kundschaft über eine Customer Persona definieren. Es kann sein, dass sich dein Produkt an mehrere Marktnischen anpasst. Es ist entscheidend, in diesem Abschnitt sehr realistisch zu sein, da einer der häufigsten Fehler darin besteht, zu glauben, dass jeder dein Produkt kaufen wird.
  8. Kostenstruktur: Hier legen wir fest, welche Kosten in unserem Projekt anfallen: Anschaffungskosten (z.B. für ein Fahrzeug oder einen Computer), variable Kosten (z.B. Materialeinkäufe, die steigen, wenn mehr Material gekauft wird), Fixkosten (Personal, Betriebskosten, Mieten, usw.) oder Kosten in Form von Skalenerträgen (höhere Umsätze bedeuten geringere Ausgaben).
  9. Einnahmequellen: In diesem Abschnitt musst du beschreiben, wie das Projekt Einkünfte erzielt: Einnahmen durch den Verkauf eines Produkts (wie in Geschäften), monatliche Zahlungen von Nutzern (wie Netflix), aus der Nutzung von Telefonverbindungen, usw. Dein Projekt kann dabei auch mehrere Einnahmequellen kombinieren, was dein Modell sehr viel solider und stabiler machen wird.

 

Canvas Business Model

 

Am Ende wirst du dein Unternehmen viel besser verstanden haben und es wird leichter sein, Entscheidungen zu treffen. Wähle eine der Canvas Modellvorlagen aus und beginne mit der Bearbeitung. Du kannst das Endergebnis kostenlos als JPG, PNG oder PDF herunterladen und ausdrucken. Probiere jetzt die Business Model Canvas-Vorlagen von EDIT.org aus!

 

Dieses Design bearbeiten
Dieses Design bearbeiten
Dieses Design bearbeiten
Dieses Design bearbeiten
Dieses Design bearbeiten
Dieses Design bearbeiten
Mehr Vorlagen laden (+)
Verwandte Inhalte
Gestalte dein Business Model Canvas